• Claudia

Ernennung als Koordinatorin der Bundesregierung für maritime Wirtschaft und Tourismus

Heute hat das Bundeskabinett beschlossen, dass Claudia Müller, bündnisgrüne Bundestagsabgeordnete aus Mecklenburg-Vorpommern, Koordinatorin der Bundesregierung für maritime Wirtschaft und Tourismus wird. Zu ihrer Ernennung erklärt Claudia Müller: "Mit großer Freude und Respekt nehme ich die neuen Aufgaben an. Es ist eine große Ehre, dass ich meine Expertise als Koordinatorin für maritime Wirtschaft und Tourismus im Bundesministerium für Wirtschaft, Energie und Klimaschutz weiterhin einsetzen darf. Vor der maritimen Branche und der Tourismuswirtschaft stehen viele Herausforderungen, die ich mit großem Engagement angehen werde. Eine der Hauptaufgaben wird sein die beiden Branchen auf ihrem Weg aus der Corona-Krise heraus hin zu Klimaneutralität und Nachhaltigkeit zu unterstützen. Die neue Bundesregierung wird den Prozess in den kommenden Jahren maßgeblich mitgestalten. Der Koalitionsvertrag hat dafür bereits bedeutende Ziele benannt und ist eine ambitionierte Grundlage. Sehr gerne werde ich meinen Beitrag zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Beteiligten beider Branchen leisten."

432 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen