• Claudia

"Fukushima, Tschernobyl und wir" Ausstellung im Stralsunder Wahlkreisbüro von Claudia Müller


Am 11. März jährt sich die Reaktorkatastrophe von Fukushima.


Eine Ausstellung im Wahlkreisbüro Claudia Müller, MdB, Bündnis 90/Die Grünen, präsentiert die Fakten und Folgen der beiden bisher schlimmsten Reaktorunfälle – das Desaster in Japan im Jahre 2011 und das Drama von Tschernobyl 1986. Überall wo Atomkraftwerke stehen, kann eine Kernschmelze nie vollständig ausgeschlossen werden. Wer weiter auf Atomkraft setzt, vergisst Fukushima und Tschernobyl und verdrängt dieses Atomrisiko. Diese Ausstellung hält dagegen.

Sie erzählt von den hunderttausenden Aufräumarbeiter*innen, deren Leben und Gesundheit Tschernobyl ruiniert hat, ebenso wie von den kranken und heimatlosen Kindern aus Fukushima. Sie zeigt, wie 1986 der radioaktive Fallout über ganz Europa niederging und bis heute strahlt, und wie Japan heute vergeblich versucht, den durch den Super-GAU von Fukushima kontaminierten Boden flächendeckend abzutragen.


Die Ausstellung kann bis zum 30. April 2018 von Montag bis Freitag von 9.30 Uhr bis 14.30 Uhr kostenfrei im GRÜNEN Büro Stralsund (Alter Markt 7) besichtigt werden.

0 Ansichten

CLAUDIA MÜLLER

Politikerin

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

© 2020 by Claudia Müller